Titelbild-Archiv (Nr. 90 bis 61)



Recht ungewöhnliche Fahrzeugeinsätze ließen sich im SEV zwischen Hürth-Kalscheuren und Weilerswist-Derkum beobachten, welcher am 23. November 2014 stattfand. Zum Einsatz kamen unter anderem verschiedene doppelstöckige Linienbusse, so auch der auf EU-S 2055 zugelassene Viseon LDD 14 der Firma Schäfer aus Mechernich. Auf nebenstehender Aufnahme ist das Einzelstück im Fuhrpark nahe des Bahnhofs Erftstadt-Liblar zu sehen.
Relativ lange wurden die - gut gepflegten - MAN SL 202 der Firma Muhl aus Herdorf im Auftrag der VWS Siegen eingesetzt. Am 11. September 2008 ist der auf AK-MU 894 zugelassene Bus im Siegener Stadtverkehr unterwegs, als er bei bestem Spätsommerwetter an der Haltestelle Heidenberg beobachtet werden konnte.
Mit dem aktuellen Titelbild, welches zwei ehemalige MAN SÜ 240 des Regionalverkehrs Hannover am 28.02.2009 in der Buswende Maardorf, Moorhütte (bei Neustadt a. Rübenberge) zeigt, wünschen wir allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!
Von den Stadtwerken Marburg übernahm die Fa. Wagner Reisen aus dem hessischen Ebsdorfergrund den MAN SL 202 mit der Betriebsnummer 32, um ihn noch einige Zeit im Schülerverkehr einzusetzen. Am 26. März 2009 wurde der Bus in Marburg-Bauerbach angetroffen.
Der hier gezeigte Daimler-Benz O 307 aus dem Baujahr 1987 wurde aufgearbeitet und kürzlich bei der Regionalbusverkehr Südwest GmbH "Südwestbus" zugelassen. Seither dient er als Museumsbus, wird aber in Ausnahmefällen auch im Linienverkehr eingesetzt. Zuvor gehörte der Wagen dem Schwesterunternehmen BRN in Ludwigshafen an, wo er bis 1996 eingesetzt wurde und anschließend 17 (!) Jahre abgemeldet verweilte. Wir danken Christian Wolf, der das Fahrzeug am 28. Juni 2014 auf einer Linienfahrt am Rathaus in Bottenau festhalten konnte und uns diese Aufnahme freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.
Die Fa. Platz aus Wesseling, auch als "Rheinland-Touristik" bekannt, setzt diesen seltenen Neoplan N 424 im Schülerverkehr ein. Der Doppelstock-Linienbus konnte im April 2012 für eine Fotosonderfahrt angemietet werden und wurde am Kieswerk in Erftstadt-Gymnich fotogerecht positioniert.
Der Mercedes-Benz O 407 ist noch mit wenigen Exemplaren im Fuhrpark der Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft mbH (RMV) vertreten, obwohl bereits einige neuere Fahrzeugserien ausgemustert wurden. Noch in ihren letzten Einsatzjahren wurden diese robusten und zuverlässigen Fahrzeuge ins verkehrsrote DB-Farbkleid umlackiert. Der hier gezeigte KO-MV 139, welcher sich am 29. Juli 2013 am ICE-Bahnhof Montabaur präsentierte, wurde allerdings in diesem Jahr verkauft (-> Orthen, Herschbach WW-OJ 41).
Eine relativ lange Einsatzzeit von teilweise mehr als 15 Jahren war den Mercedes-Benz O 405 N der Hamburger Hochbahn AG (HHA) vergönnt. Als am 8. Dezember 2007 der werbeneutrale Wagen 1402 in der typischen Hochbahn-Farbgebung am Wandsbeker Markt aufgenommen wurde, befanden sich noch zahlreiche Exemplare dieses Typs im Fuhrpark.
Mittlerweile gehört der hier gezeigte Daimler-Benz O 305 (VÖV) nicht mehr zum Bestand der Fa. Elsesser im unterfränkischen Wiesen. Der im Jahre 1983 gebaute Bus, welcher am 15. Mai 2009 im Wiesener Schülerverkehr angetroffen werden konnte, war ursprünglich bei den Stadtwerken Aschaffenburg als Wagen 91 im Einsatz.
Oldtimer trifft Youngtimer - neben dem toprestaurierten Setra S 6 aus dem Baujahr 1958 besitzt die Firma Fass Reisen in Wilhelmshaven auch noch einen Setra S 215 SL. Beide Fahrzeuge präsentierten sich am 23. August 2014 im besten Sonnenlicht.
Am 24. Mai 2014 setzte die AG Traditionsbus Berlin (ATB) dreizehn historische Fahrzeuge auf der alljährlichen Traditionsfahrt ein. Zum Einsatz kamen neben verschiedenen Büssing-Modellen auch ein MAN SL 200, zwei MAN SD 200 sowie ein angemieteter Mercedes-Benz O 405 N der Berlin City Tour GmbH. Bedient wurde dabei die histroische Linie 73 (Zoo -> Britz), welche später in 146 umbenannt wurde. Die Fahrzeuge verkehrten neben den regulären Linienbussen als Verstärkerwagen. Zu sehen ist hier der MAN SD 200 mit der Nummer 2626 am S-Bahnhof Südkreuz.
Das Bild zeigt den MAN Lion's City G mit der Betriebsnummer 631 der Stadtwerke Oberhausen AG (STOAG) auf der sog. "ÖPNV-Trasse Oberhausen". Die knapp 7 km lange Nahverkehrstrasse verbindet den Hauptbahnhof mit dem Sterkrader Neumarkt und wird nur von Bussen und Straßenbahnen genutzt, der entsprechende Umbau erfolgte im Jahr 1996. Das Foto entstand am 15. Januar 2012 im Bereich der Haltestelle "MAN Turbo" in Sterkrade.
Den ehemaligen Wagen 339 der Göttinger Verkehrsbetriebe GmbH (GöVB) verschlug es ins Emsland zur Firma Ulrich Sebers Omnibusreisen mit Sitz in Börger. Am Nachmittag des 19. Juni 2014 entstand das Foto, als der Wagen den Busbahnhof in Sögel erreichte, um dort Schüler einzusammeln.
Die Verkehrsgesellschaft Bergisches Land mbH (VBL) mit Sitz in Gummersbach ist eine Tochterfirma der OVAG sowie der RVK. Im Jahre 2013 gelangten erstmalig fünf Fahrzeuge des Herstellers Solaris in den ansonsten typenreinen MAN-Fuhrpark. Das als Wagen 175 geführte Exemplar war am 22. Mai 2014 auf einer Leerfahrt unterwegs, als es in Wipperfürth nahe der Haltestelle Wipperhof aufgenommen werden konnte.
Noch immer erfreut sich die Setra-Baureihe 200 bei vielen Omnibusbetrieben wegen ihrer Robustheit und Zuverlässigkeit großer Beliebtheit. Die Firma Schmetterling Reisen aus dem fränkischen Obertrubach führt in ihrem Fuhrpark daher noch einige ehemalige Bundeswehr-Fahrzeuge der Typen S 213 UL und S 215 HD. In der idyllischen Ortschaft Tüchersfeld konnte der Setra S 213 UL mit der Zulassung FO-CM 46 aufgenommen werden, welcher am 10. Mai 2014 auf einer Sonderfahrt durch die Fränkische Schweiz zum Einsatz kam.
Im vergangenen Jahr wurde der Mercedes-Benz O 305 G der Krefelder Standardbus GbR ins originale Farbkleid der Deutschen Bundesbahn zurückversetzt. Das museal erhaltene Fahrzeug wurde 2008 von einem privaten Omnibusbetrieb in Hessen übernommen und steht seitdem für Hochzeitsfahrten, Filmaufnahmen u.ä. zur Verfügung. Im Rahmen einer Sonderfahrt entstand die nebenstehende Aufnahme des '85 gebauten Noch-Youngtimers am 14. Juni 2014 an der Burg Vogelsang im Nationalpark Eifel.
Das aktuelle Titelfoto kommt diesmal aus dem schönen Tannheimer Tal in Österreich. Am 30. Juli 2013 pendelte dieser Mercedes-Benz O 530 der ÖBB-Postbus GmbH zwischen Tannheim und dem tagsüber per Autoverkehr nicht zu erreichenden Vilsalpsee. Neben dem Bus stehen dem Fahrgast auf dieser Route auch eine Pferdekutsche sowie das Bimmelbähnchen "Alpenexpress" zur Verfügung.
Im Fuhrpark der Fa. Schomaker aus Lohne (Landkreis Vechta) befindet sich ein Exemplar des nur in geringer Stückzahl produzierten Hochbodengelenkbusses MAN SG 313. Hierbei handelt es sich um das drittgebaute Fahrzeug dieses Typs, welches über nur zwei Türen verfügt. Am 29. Mai 2014 war der Bus am Bahnhof Holdorf abgestellt, als er sich dem Photographen präsentierte.
Wieder einmal beschaffte die Berliner BVG Gebrauchtfahrzeuge, die im Schienenersatzverkehr zum Einsatz kommen. Neben mehreren Mercedes-Benz O 530 G aus Stuttgart gelangten auch einige Volvo-/Berkhof-Gelenkbusse aus Amsterdam in die Hauptstadt. Das als Wagen 4089 einnummerierte Fahrzeug wurde am 26. Mai 2014 in Berlin-Buchholz als Ersatzbus für die Straßenbahn-Linie 50 aufgenommen.
Die Fa. Hutter Reisen GmbH aus Leutkirch im Allgäu setzte den hier abgebildeten MAN NL 263 einige Jahre auf der in Eigenregie betriebenen Stadtbuslinie ein, bis dieser durch einen Setra S 415 NF abgelöst wurde. Seitdem kommt der MAN überwiegend im Schüler- und Regionalverkehr im Auftrag der Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH zum Einsatz. Am 5. Juni 2013 präsentierte sich der Bus bei morgendlichem Sonnenschein vor dem Leutkircher Bahnhofsgebäude.
Schon immer zu den Exoten unter den verschiedenen Fahrzeugtypen zählte der Midibus O 402 von Daimler-Benz. Der hier gezeigte Bus der Fa. Götz-Reisen aus dem fränkischen Altenkunstadt dürfte bundesweit der letzte seiner Art sein, der noch im gewerblichen Personenverkehr eingesetzt wird. Im Rahmen einer Sonderfahrt entstand die Aufnahme am 10. Mai 2014 auf dem Betriebshof der Firma Götz. Ursprünglich lief der Wagen bei Wertkauf sowie WALMART in Karlsruhe, anschließend bei der Fa. Stiefvater im Landkreis Lörrach.
Noch immer steht bei den Spargelbauern im Raum Freiburg eine - für heutige Verhältnisse - stattliche Anzahl an Standard-1-Bussen im Einsatz. So konnte auch der hier abgebildete MAN SL 200 vom Spargelhof M. Waßmer bereits in dieser Saison gesichtet werden, welcher am 2. Juni 2013 auf einem Feldweg südlich von Freiburg, bei Schwarzwälder Hintergrundkulisse, aufgenommen wurde. Das Fahrzeug stammt ursprünglich von der NIAG aus Moers.
Ursprünglich von den Dortmunder Stadtwerken stammt der hier abgebildete Mercedes-Benz O 405 GN2 der Stadtwerke Solingen GmbH (SWS) mit der Betriebsnummer 654, welcher die Dieselbusflotte seit 2006 verstärkt und nunmehr der älteste im Regelbetrieb befindliche Wagen ist. Am 27. April 2014 entstand die Aufnahme, als der im Jahre 1994 gebaute Bus die Haltestelle Rathausplatz in Solingen verließ.
Viele Spargel- und Obstbauern setzen ältere Standardbusse ein, um die Erntehelfer auf die Felder zu befördern. So stand im Jahre 2012 noch dieser Mercedes-Benz O 305 beim Spargelhof Röhrkasten in Uchte (Niedersachsen) im Einsatz, welcher ursprünglich von der Sterzenbach-Gruppe bzw. der MVB Neuwied stammt und auf einem Feldweg im besten Sonnenlicht aufgenommen werden konnte.
Am 3. Juni 2013 verschlug es diesen historischen Saurer RH 580-25 aus der Schweiz im Rahmen einer Sonderfahrt ins Schwarzwäldische St. Peter. Auf dem Foto verläßt der Museumsbus gerade den Haltepunkt "Zähringer Eck". Leider ist uns sein Besitzer nicht bekannt, sachdienliche Hinweise nehmen wir gerne entgegen. ;-)
Die Firma Frettertal-Reisen aus Finnentrop setzte u. a. diesen Setra SG 221 UL in einem SEV ein, der im Sommer 2012 zwischen Werdohl und Grevenbrück stattgefunden hat. Der auf OE-FR 221 angemeldete Bus stammt ursprünglich von der Autokraft, Kiel. Wie auf dem Foto bereits erkennbar ist, entstand dieses am Finnentroper Bahnhof (17. Juli 2012).
Die Berliner BVG beschaffte für einen Schienenersatzverkehr einige VDL Ambassador, welche zuvor bei Veolia (NL) im Einsatz standen. Die 20 Fahrzeuge durften allerdings nur von August bis Oktober 2013 Berliner Fahrgäste befördern und behielten aufgrund des kurzzeitigen Einsatzes die originale Farbgebung. Am 7. September wurden mit den Wagen 1851 und 1868 zwei Exemplare am Bf. Lichtenberg angetroffen.
Noch im aktuellen Bestand der Stadtwerke Schweinfurt GmbH befindet sich der hier gezeigte Mercedes-Benz O 405 G mit der Nummer 43, welcher am 7. Juni 2013 am Schweinfurter Roßmarkt aufgenommen wurde. Zum Zeitpunkt der Aufnahme setzte man noch fünf hochflurige Fahrzeuge dieses Typs ein, nach der Anschaffung von Neufahrzeugen stellt dieser Bus nunmehr ein Einzelstück dar.
Im Jahre 2010 setzte die Firma Hutfilter aus Delmenhorst noch diesen gut erhaltenen Mercedes-Benz O 307 aus dem Jahre 1984 ein. Ursprünglich wurde der Bus bei der Deutschen Bundesbahn mit der amtlichen Zulassung DB 19-487 in Dienst gestellt, war anschließend beim Regionalbus Saar-Westpfalz (DB-Tochterunternehmen) in Saarbrücken im Einsatz. Am 17. April 2010 konnte der Überlandbus im Rahmen einer Sonderfahrt an der Fähre in Nordenham-Blexen aufgenommen werden.
Ursprünglich für die Schilling-Gruppe in Hürth bestimmt, gelangte dieser MAN Lion's City schließlich zur Firma Birgels in Meerbusch und wird seitdem im Auftrag der Düsseldorfer Rheinbahn AG eingesetzt. Am 23. Mai 2010 war der Bus auf der Linie 782 unterwegs, als er am Hauptbahnhof in Solingen-Ohligs bildlich festgehalten werden konnte.


Ältere Titelbilder

Zurück