Mit dem "Standardbus" unterwegs!
(letzte Aktualisierung: 28. Februar 2020)


Im Jahre 2008 übernahmen S. Fuchs und D. Therhaag einen Mercedes-Benz O 305 G aus dem Baujahr 1985, der ursprünglich bei der Deutschen Bundesbahn - Geschäftsbereich Bahnbus Stuttgart - in Dienst gestellt wurde.

Zum 1. Januar 2009 wurde die Standardbus GbR gegründet. Seitdem wird das Fahrzeug museal erhalten und steht für Sonderfahrten, Hochzeitsfahrten, Filmaufnahmen u. ä. zur Verfügung. Seit dem Jahre 2013 präsentiert sich der Bus wieder im originalen DB-Farbkleid und erhielt zu seinem 30. Geburtstag im Jahr 2015 schließlich sein "H"-Kennzeichen.

Bildlich dokumentiert werden in dieser Fotoserie einige Sonderfahrten für Nahverkehrsfreunde, die im April und Mai 2010, im Oktober 2011, im Juni 2014, im August 2017, September 2018 sowie im Juli 2019 stattfanden. Besucht wurden im Rahmen dessen die Eifel, das Bergische Land, Bonn und das Köln-Bonner Umland.



Der "Standardbus" KR-O 305 neben dem Mercedes-Benz O 305 vom Historischen Verein der Stadtwerke Bonn, 29. Oktober 2011.

Zulassung Fahrzeugtyp EZ-Datum Herkunft
KR-O 305H Mercedes-Benz O 305 G 12.08.1985 2015 ex KR-O 305 -
2008 ex Sieke, Diemelstadt KB-E 1009 -
1999 ex VKU, Kamen 97-68 -
1997 ex RLG, Soest 95-45 -
1995 ex RBS, Stuttgart S-RS 554 -
1988 ex Deutsche Bundesbahn DB 17-507

Mehr Informationen über das Projekt "Standardbus":
>>> http://www.standardbus.de <<<

 
Mit dem Standardbus in der Eifel I (24.04.2010)

Simmerath, Btf. Eifelgold Simmerath, Btf. Eifelgold Einruhr Vogelsang Vogelsang
Vogelsang Vogelsang Heimbach Rurtalsperre Rurtalsperre
 

Mit dem Standardbus im Bergischen Land (23.05.2010)

Solingen-Ohligs Solingen, Rathausplatz Solingen, Graf-Wilhelm-Platz bei Müngsten Wuppertal-Cronenberg
Solingen-Burg Solingen-Burg Wermelskirchen-Pohlhausen Wermelskirchen-Pohlhausen Wermelskirchen
 

Mit dem Standardbus in Bonn I (29.10.2011)

Malteser-Krankenhaus Derlestraße Waldau Bad Godesberg Bad Godesberg
Muffendorf Muffendorf Bad Godesberg Ramersdorf Oberholtorf
 

Mit dem Standardbus in der Eifel II (14.06.2014)

Simmerath-Steckenborn Simmerath-Steckenborn Schleiden, Burg Vogelsang Schleiden, Burg Vogelsang Schleiden, Kinoplatz
Schleiden, Kinoplatz Mechernich, Betriebshof Fa. Schäfer Jülich, B56 Erkelenz, Bf.
 

Mit dem Standardbus in Bonn II (und Bonner Umland) (19.08.2017)
Auf dieser Sonderfahrt wurden neben Betriebshofbesuchen bei den Stadtwerken Bonn, der Ahrweiler Verkehrs-GmbH in Bad Breisig, der Firma Wallmeroth in Grafschaft-Gelsdorf und Rheinland-Touristik in Wesseling viele schöne Fotomotive in den kleinen Ortschaften um Rheinbach und Wachtberg ermöglicht. Zu den Highlights gehörten der Mercedes-Benz O 307 der RVK, der am Bahnhof Meckenheim für Fotos bereitstand, sowie der Mercedes-Benz O 305 vom Historischen Verein der Stadtwerke Bonn e.V., dieser kam auf einer Teilstrecke als zweiter Sonderfahrtsbus zum Einsatz. Gegen Ende der Fahrt konnte der Standardbus, seines Zeichens Historischer Bahnbus, neben einem (modernen) "Postbus" am Bahnhof Brühl, auf Chip verewigt werden, wobei letzterer (natürlich) auch nicht ganz zufällig dort unterwegs war. ;-)
Brühl-Schwadorf Swisttal-Morenhoven Meckenheim Meckenheim Rheinbach-Klein-Altendorf
Rheinbach-Klein-Altendorf Rheinbach Grafschaft Leimersdorf/Birresdorf
Wachtberg-Holzem Wachtberg-Berkum Bad Breisig Bonn-Friesdorf Brühl
 

Mit dem Standardbus in der Eifel III (15.09.2018)
Die inzwischen zur alljährlichen Tradition gewordene Standardbus-Sonderfahrt führte die kleine Truppe im Jahre 2018 ein weiteres Mal in die Eifel. Nach dem Start in Euskirchen fuhren wir über Blankenheim und beschaulich an der Ahr entlang über die Grenze NRWs hinaus: im rheinland-pfälzischen Landkreis Vulkaneifel empfingen uns freundlich die Firmen Hens in Üxheim und Pfeiffer in Hallschlag, die uns einige ihrer Fahrzeuge präsentierten. Im Restaurant des Hillesheimer "Krimi-Hotels" gab die Mittagspause Möglichkeit zum gemeinsamen Essen. Im weiteren Verlauf des Tages ging es zurück in den Kreis Euskirchen. Dort standen Besuche bei der Firma André, die auf dem alten RVK-Betriebshof in Blankenheim einen Standort betreiben, und bei der Firma Lehner in Schleiden auf dem Programm.
Blankenheim, Oberahreck Nohn Üxheim-Heyroth Üxheim-Heyroth Üxheim-Heyroth
Jünkerath Jünkerath Hallschlag Hallschlag Hallschlag
Hellenthal Hellenthal Schleiden-Gemünd Blankenheim Mechernich
 

Mit dem Standardbus im Erftkreis (27.07.2019)
Im Jahr 2019 stand für die Mitfahrenden ein Besuch auf dem neuen Betriebshof der Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH auf dem Programm. Dieser befindet sich in Kerpen und beherbergt die knapp 100 seit Januar 2019 im Erftkreis anzutreffenden REVG-Busse, ausschließlich Neufahrzeuge und für die Teilnehmer damit deutlich unspektakulärer als die beiden, eigens für unseren Besuch nach Kerpen beorderten Schätzchen. Der Mercedes-Benz O 407 vom Baujahr 1988 von Halm & Söhne in Bergheim-Glessen sowie der MAN NL 202.2 aus dem Baujahr 1993 der Firma Ehwald in Frechen standen ganz im Fokus der knipsbegierigen Reisegruppe. Das Tüpfelchen auf dem "i" war die Rundfahrt mit dem MAN durch Kerpen-Türnich, das jaulende ZF-Getriebe sorgte dabei für klangvollen Soundgenuß. ;-) Eine tolle, wenn auch traurige Kulisse bot anschließend das inzwischen zum Geisterdorf verkommene Kerpen-Manheim, welches als einer der letzten Orte und inklusive der schönen Kirche dem Braunkohle-Tagebau weichen muß und an anderer Stelle neu aufgebaut wird. Stilecht wurde der Standardbus hier mit dem nachgeprägten Nummernschild der Deutschen Bundesbahn versehen, welches er in seinen ersten drei Lebensjahren original trug. Auch traf der Standardbus in Manheim auf einen modernen Bahnbus der DB Ostwestfalen-Lippe-Bus, aber eingesetzt durch die seit 2019 als Subunternehmer für die REVG tätige DB RheinlandBus (BVR). Im Laufe des Tages wurden neben der REVG auch die Firmen Gäke in Erftstadt, Heinrichs in Kerpen und Tirtey in Titz-Rödingen angesteuert, die Bilder der gesichteten Busse sind in den normalen Bildergalerien zu finden.
Kerpen-Horrem Kerpen-Türnich, BBetriebshof REVG Kerpen-Türnich, BBetriebshof REVG Kerpen-Manheim Kerpen-Manheim
Kerpen-Manheim Kerpen-Manheim Kerpen-Manheim Kerpen-Manheim Kerpen-Manheim
 


Zurück