Verschiedenes von den Spargelbauern 2017


Auch im Jahr 2017 waren wir wieder auf den Spargel- und Erdbeerfeldern unterwegs, hier zunächst einige Aufnahmen vom 25. Mai 2017 aus den Landkreisen Donau-Ries und Aichach-Friedberg in Bayern sowie vom 27. Mai aus der Region um Freiburg, diese Fotoserie wird noch erweitert!

 

Der Spargelhof Lohner in Inchenhofen verfügt über einen bunten und typenreichen Fuhrpark. Schon viele Jahre steht hier der ehemalige Mainzer Wagen 626 im Einsatz.
 
 

Inzwischen werden die Erntehelfer von einigen ausrangierten Bussen der Firma Spangler befördert, so auch mit diesem Mercedes-Benz O 405 N2 in Spangler-Hauslackierung.
 
 

An einem Spargelfeld neben der Bahnstrecke der Bayerischen Regionalbahn steht ein weiterer ehemaliger Spangler-Bus. Von Ingolstadt kommend nimmt der hier vorbeifahrende Triebwagen der BRB Kurs auf Augsburg.
 
 

Im Jahr 2017 leider nicht freistehend am Feld angetroffen, aber erfreulicherweise immer noch aktiv sind/waren die von den Vestischen Straßenbahnen im Kreis Recklinghausen übernommenen Neoplan N 4015.
 
 

An einem Spargelfeld bei Motzenhofen präsentiert sich ein MAN NG 272.2 (A11), der früher bei der Gersthofener Verkehrsgesellschaft unterwegs war.
 
 

Als letzter Lohner-Bus in dieser Fotoserie sei dieser Mercedes-Benz O 405 N gezeigt, welcher wiederum von Spangler stammt. Der Dreitürer sonnt sich in der Nähe von Pöttmes, während die Erntehelfer auf dem Felde fleißig zugange sind.
 
 

Noch immer befinden sich beim Appel-Hof in Rain-Sallach drei unverwüstbare Standard-1-Busse im Einsatz. Nach der Mittagspause verläßt der Trierer Mercedes-Benz O 305 G den Hof, vollgefüllt mit Erntehelfern.
 
 

Ebenfalls rückt einer der beiden MAN SL 200 aus. Das hier gezeigte Exemplar mit der platten VÖV-Front stammt aus Oldenburg.
 
 

Ungewöhnlich ist die große Baujahresspanne im Fuhrpark von Appel. Den drei SL1-Bussen stehen vier Citaros gegenüber, welche den Fuhrpark in den letzten Jahren erweitert haben. Dieser Wagen stammt ursprünglich von der Baselland Transport AG und gelangte über mehrere Zwischenbesitzer in den Landkreis Donau-Ries.
 
 

Dieses Exemplar hat den gleichen Erstbesitzer, kam jedoch direkt von der BLT zu Appel, weshalb er noch das originale Schweizer Farbkleid trägt.
 
 

Auch im Breisgau haben die Standard-1-Busse eine lange Lebensdauer, bei drei verschiedenen Bauern waren 2017 insgesamt noch vier oder fünf Stück im Einsatz. Dieser MAN SL 200 vom Weingut M. Waßmer stammt von der NIAG in Moers.
 
 

Fahrzeuge der 200er Baureihe von Setra findet man beim Weingut F. Waßmer, so auch diesen Setra S 215 UL.
 
 

Über einen Feldweg heizt dieser Setra S 215 SL vom gleichen Besitzer, er begann sein erstes Leben bei der EVAG in Essen.
 
 

Einer der beiden noch aktiven Mercedes-Benz O 307 von F. Waßmer hat seine Fahrgäste am Feldesrand eingesammelt und macht sich nun im wahrsten Sinne des Wortes vom Acker.
 
 

An den nördlichsten Feldern der Region bei Ringsheim im Ortenaukreis kommt ein aus Zweibrücken stammender Mercedes-Benz O 405 N2 herangefahren, dieser gehört dem Obsthof Kury in Waldkirch.
 
 

Bei M. Waßmer sind auch noch zwei MAN SL 202 im Einsatz, der hier abgebildete stammt von der Hagener Straßenbahn. Obwohl er zwischenzeitlich noch bei der Verkehrsgesellschaft Bad Kreuznach eingesetzt wurde, trägt er die Hagener Originalwerbung.


Zurück