Abschiedssonderfahrt mit Wagen 9715 der Stadtwerke Bonn (28.01.2012)

Die Mercedes-Benz O 405 N2 des Jahrgangs 1997 sind die derzeit ältesten Linienbusse im Fuhrpark der Stadtwerke Bonn GmbH. Die ersten sechs Exemplare (9701-9706) wurden bereits im vergangenen Jahr abgestellt, die restlichen zehn Fahrzeuge (9707-9716) werden vermutlich noch bis Ende 2012 in Bonn verkehren. Aus diesem Grunde veranstaltete die IG Nahverkehrsfreunde Köln-Bonn-Rhein-Sieg am 28. Januar 2012 eine Fotosonderfahrt mit dem werbeneutralen Wagen 9715, welcher die bis einschließlich 1998 verwendete, grüne SWB-Hauslackierung trägt.

Am Koblenzer Tor in Bonns Innenstadt bot sich ein erstes reizvolles Motiv.
An der Haltestelle Bonn, Markt zeigt sich der Tourbus mit zwei weiteren SWB-Fahrzeugen.
Diese Aufnahme entstand am Wilhelmsplatz.
Der Tourbus vor der Bernhardkirche in Auerberg im Bonner Norden.
An der Endhaltestelle der Linie 605 in Bonn-Graurheindorf befindet sich eine Wendeschleife, in welcher der Bus gemeinsam mit einem typgleichen Vertreter des 1998er Jahrganges aufgenommen wurde. Wagen 9824 trägt bereits die silber-rote Lackierung, die bei den Fahrzeugbeschaffungen der Jahre 1999 und 2000 Anwendung fand.
Unweit dieser Haltestelle befindet sich die Anlegestelle der Fähre, die zwischen Graurheindorf und dem rechtsrheinischen Niederkassel-Mondorf verkehrt. Rückwärts wurde der Bus direkt am Rhein in Fotoposition rangiert.
Am S-Bahnhof in Köln-Wahn wurde der Bus mit der dort verkehrenden Linie 164 beschildert. Dieses Bild wird so schnell nicht mehr möglich sein, da die Linie 164 von den Kölner Verkehrs-Betrieben und der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft betrieben und somit nicht von SWB-Bussen befahren wird.
Neben einem pausierenden Mercedes-Benz O 530 der KVB konnte der Tourbus an der Ausfahrt des S-Bahnhofes erneut im Bilde festgehalten werden.
Die Schnellbus-Linie 670 ist seit der Einführung des neuen Linienkonzeptes im Jahr 2008 Geschichte. Seitdem wird die zuschlagpflichtige Zubringerlinie, die zwischen dem Bonner Hbf. und dem Flughafen Köln/Bonn pendelt, unter der Nummer SB60 geführt. Dank des freundlichen Fahrers des links zu sehenden MAN Lion's City Nr. 0704 entstand dennoch dieses historische Linienfoto am Flughafen.
Weiter führte die Tour durch die zu Niederkassel gehörenden Ortschaften. Das Foto enstand an der Haltestelle Libur, Kirche.
Am Liburer Ortsausgang.
Auf dem Programm stand ein Besuch bei dem in Niederkassel-Mondorf ansässigen Busunternehmens Güttler. Vor zwei auf dem Hof geparkten Fahrzeugen dieser Firma, einem MB Tourino und einem aus Wiesbaden stammenden MAN NL 263, wurde ein Gruppenfoto getätigt.
Die Mondorfer Realschule wird u. a. von der Linie 550 bedient. Dementsprechend wurde der Tourbus in der dortigen Wendeschleife aufgenommen.
Am Meindorfer Wasserwerk trafen wir auf den farbgleichen Wagen 9814, welcher auf der Linie 640 unterwegs war. Etwa 15 Prozent des Bonner Fuhrparks trägt derzeit noch die grüne Lackierung.
Auch der Fahrer des links zu sehenden MAN NL 202.2 der Firma AL-Busreisen spielte mit, so daß mit dem regulär verkehrenden Solaris Urbino 12 der RSVG sogar drei als Linie 529 beschilderte Fahrzeuge in der Haltestellenanlage St. Augustin, Markt abgelichtet werden konnten. Seit geraumer Zeit fährt auch die SWB einen Umlauf auf der zwischen Bonn und Hennef verkehrenden Überlandlinie.
Ebenfalls in St. Augustin wurde mit der passenden Zielbeschilderung ein Bahnersatzverkehr der Stadtbahn-Linie 66 simuliert.
Im Stadtteil Brüser Berg wurde die Mittagspause eingelegt. Zu sehen ist der Tourbus - diesmal mit einer Kölner Beschilderung - auf einem Edeka-Parkplatz.
Weiter ging es zum unweit gelegenen Telekom-Gelände.
Endstelle mehrerer Buslinien ist die Hardthöhe/Südwache am Brüser Berg. Im Hintergrund ist das Bundesministerium der Verteidigung zu sehen.
Ein zweites Gruppenfoto entstand am Lessenicher Sportplatz.
An der Carl-Duisberg-Str. vor dem Gebäude des Bonner General-Anzeigers.
Die Agnetendorfer Str. in Bonn-Tannenbusch ist ebenfalls Begegnungsort mehrerer Buslinien. Auf dem dortigen Pausenplatz wurde Wagen 9715 zwischen zwei SWB-Bussen aus neueren Baujahren aufgenommen.
An der Haltestelle Zum Wingertsberg des südlich gelegenen Stadtteils Ückesdorf verkehrt u. a. die RVK-Linie 843 Richtung Meckenheim.
Wenn nicht gerade eine Fotosonderfahrt stattfindet, wird der Ückesdorfer Friedhof lediglich von der Taxibus-Linie 651 heimgesucht.
Im Bonner Stadtwald liegt die "Waldau", eine bekannte Gastronomie mit einem Wildgehege und weiteren Attraktionen. Vor der Liniennetz-Reform konnte man diesen Ort mit der Linie 625 erreichen.
Den Abschluß dieser Fotoserie macht die schon leicht dämmrige Aufnahme am Universitätsklinikum in Bonn-Venusberg.


Zurück