Ehemalige Kölner Busse in einem Berliner Schienenersatzverkehr (14.04.2012)

Die Berliner Firmen Nieder und "Der Tempelhofer" besitzen zwei Mercedes-Benz O 405 N2 ex KVB, Köln und mindestens zwei O 405 N2 ex Schilling-Gruppe, Hürth, welche auschließlich für Schienenersatzverkehre genutzt werden. In einem größeren SEV zwischen Berlin-Neukölln und der Schönhauser Allee entstanden am 14. April 2012 die folgenden Aufnahmen.

Bei dem hier gezeigten B-BN 788 der Fa. Nieder handelt es sich um den ehemaligen KVB-Wagen 470, aufgenommen - passenderweise - in Neukölln an der Ecke Wipperstr./Braunschweiger Straße.
In der Braunschweiger Str. wurde ein Halteverbot für den Individualverkehr eingerichtet, damit die im SEV eingesetzten Busse hier ihre Wendezeit oder Pause abhalten können.
Eine Heckansicht von B-BN 788.
Auf dem Weg zur Einsatzhaltestelle am S-Bahnhof in der parallel verlaufenden Saalestr. konnte der Bus an der Ecke Braunschweiger Str./Zeitzer Str. erneut aufgenommen werden.
Hinter dem optisch nahezu identischen B-BN 794 verbirgt sich der ehemalige KVB-Bus 484, welcher in Köln aufgrund eines Motorschadens ausrangiert wurde. Das Foto entstand in der Wipperstraße.
Ebenfalls an der Ecke Wipperstr./Braunschweiger Str. konnte ein ehemaliger Schilling-Bus vom "Tempelhofer" abgelichtet werden. Der auf B-A 1456 angemeldete Wagen war bei der Fa. Schilling bis 2008 auf BM-DS 338, anschließend beim Tochterunternehmen K-B-S Busreisen GmbH auf K-VK 932 zugelassen.
Zwar nicht aus Köln, aber immerhin von der VER in Ennepetal (ex VER 245) stammt der B-BN 798 von Nieder.
Am S-Bahnhof Ostkreuz ist noch einmal der B-BN 788 auf dem Weg zur Schönhauser Allee zu sehen.
Kurz darauf kam K-BN 794 ebenfalls dort vorbei.
B-A 1456 an der gegenüberliegenden Haltestelle auf dem Rückweg nach Neukölln.
Dieser Bus noch einmal beim Verlassen der Schönhauser Allee.
In Neukölln konnten beide ehemaligen KVB-Busse schließlich auf einem Bild vereinigt werden. Vorne steht B-BN 794...
...und hinten B-BN 788.
Diese Aufnahme zeigt beide Busse nebeneinander und bildet den Abschluß dieser Fotoserie.


Zurück