Impressum


Diese Internetseite wird rein privat betrieben!

Kontakt:
webmaster@wupper-sieg-bus.de
Postadresse auf Anfrage!

Eine optimale Darstellung der Internetpräsenz wird bei einer Bildschirmauflösung von 1024*768 Pixel und Mozilla Firefox erreicht. Sollte die eine oder andere Unterseite unmittelbar nach einem Update aufgrund von Cookie-Einstellungen nicht in aktualisierter Form dargestellt werden, bitte den Frame mittels Kontextmenü neu laden (rechte Maustaste -> Aktueller Frame -> Frame neu laden). Wir weisen darauf hin, daß diese Internetseite der klassischen Rechtschreibung unterliegt.


Allgemeine Hinweise

Über Deutschland-Bus und seine Entstehung
Diese Internetseite wird rein privat betrieben und ist an Nahverkehrsinteressierte und Omnibusfreunde gerichtet. Wir möchten hier aktuelle und ältere Aufnahmen von Linienbussen, vorrangig die Modelle der 80er, 90er und 2000er Jahre, aus dem gesamten Bundesgebiet zeigen, wobei wir keinen Wert auf eine vollständige Flächendeckung legen. Fuhrparklisten bieten wir nicht an.
Deutschland-Bus wurde im Jahre 2003 ins Leben gerufen. Bei der Seite in ihrer heutigen Form handelt es sich um eine Neuauflage der alten, bis ins Jahr 2007 aktiv betriebenen Fassung, welche vor allem aus zeitlichen Gründen damals nicht weiter verfolgt werden konnte. Die Neuauflage wurde mit Beginn des Jahres 2014 veröffentlicht, das Bildmaterial wird seitdem stetig erweitert.

Wir sind kein Busunternehmen!
In der Vergangenheit sind in unseren eMail-Postfächern Fahrgastbeschwerden, Kaufgesuche von Bushändlern und sogar Anfragen zu Jobangeboten eingegangen. Hier sei noch mal in aller Deutlichkeit darauf hingewiesen, daß wir kein Busunternehmen sind und uns nicht in der Pflicht sehen, solche Anfragen zu beantworten.

Aktualisierungen und Mitarbeit
Updates erfolgen regelmäßig in jedoch ungleichen Abständen. Updates sind stets regionbezogen, so daß im Normalfall jeweils eine bis zwei Kategorien bzw. Bundesländer aktualisiert werden. Dabei sollte jede Kategorie bzw. jedes Bundesland im Laufe eines Jahres nach Möglichkeit zur Geltung kommen.
Bildmaterial anderer Hobbyphotographen nehmen wir gerne per eMail entgegen. Die Bilder sollten eine Auflösung von mind. 1600*1200 Pixel haben, unzensiert sein und einen gewissen Qualitätsanspruch erfüllen. So werden wir z.B. keine unscharfen und verwackelten Fotos verwenden - oder solche, auf denen Omnibusse durch Personen, PKW etc. verdeckt werden, die Busse komplett frontal oder besonders weitwinklig aufgenommen wurden.

Informationen zu Fahrzeugen
Bestimmte Informationen zu Fahrzeugen, sofern uns diese denn vorliegen, fügen wir den Bildunterschriften bei. So sollen z.B. bei gebraucht beschafften Omnibussen Angaben zu Herkünften und Vorbesitzern erwähnt sein, da diese für viele Hobbyfreunde - insbesondere die "Datensammler und Herkunftsforscher" - von Interesse sind. Erstzulassungen und Fahrgestellnummern geben wir im Regelfall nicht an. Nicht mehr vorhandene Fahrzeuge werden mit roter Schrift gekennzeichnet, soweit wir über die Ausmusterung des jeweiligen Fahrzeuges informiert sind. Da wir nur Fahrzeuge präsentieren können, von denen uns Bildmaterial vorliegt, sollte man aufgrund der vorliegenden Aufnahmen keine Schlüsse auf den kompletten Fuhrpark eines Betriebes z.B. in Bezug auf Durchschnittsalter etc. ziehen.

Verwendung unserer Bilder
Unsere Bilder dürfen gerne auf anderen Internetseiten - mit Angabe des Copyrightes - verwendet werden. Dazu bedarf es vorher einer kurzen Kontaktaufnahme per eMail. Gerne senden wir auch Bilder in Originalgröße zu. Dies sollte sich allerdings auf einzelne Aufnahmen beschränken.

Hinweis an die Busunternehmen
Wenn Sie mit der Veröffentlichung von Busfotos Ihres Betriebes nicht einverstanden sind, haben Sie sicherlich Gründe dafür! Senden Sie uns Ihr Anliegen per eMail zu - neuen Kontakten, die auf einer freundlichen und koorperativen Kommunikationsebene basieren, stehen wir stets offen gegenüber. Bedenken Sie jedoch, daß das Präsentieren Ihrer Fahrzeuge auch eine kostenlose Werbung ist und das Aufnehmen und Veröffentlichen von Bussen und Bahnen - auf Außenaufnahmen bezogen - rein rechtlich nicht verboten ist.

Danksagung
Ein besonderer Dank für das Bereitstellen von Fotos und Informationen geht an: Alexander Rainer, André Rosendahl, Armin Wagener, Burkhard Heine, Carsten Melcher, Christian Budych, Christian Wolf, Christoph Beckmann, Claus Georg Schäfer, Daniel Kotus, Daniel Potthoff, Daniel Therhaag, Dirk Theisen, Fabian Halsig, Fabian Hüpper, Georg Kemper, Hans Jürgen Halsig, Heinrich Klein, Jan R. Voosen, Jürgen Müller, Kai Fonteneau, Lars Amberg, Lars Tempelmann, Martin Sommer, Marvin Schäfer, Michael Bartel, Moritz Schneider, Nils Pfaff, Oliver Hentschel, Patrick Buschheuer, Patrick Sycha, Ralf Heinzel, Roland Schulteis, Stefan Fuchs, Stefan Klare, Stefan Vogel, Sven Ekert, Sven M. Schmidt, Thomas Möser, Ulrich Bohnen, Uwe Weixelbaum, Wilfried Buchholz, Wolfgang Lommertz sowie der IG RheinlandBus.


Rechtliche Hinweise

Inhalt des Internetangebots
Das hier veröffentlichte Material stammt, soweit nicht anders angegeben, von den Autoren dieser Internetpräsenz und unterliegt deren Copyright oder dem der angegebenen Person(en). Die Fotos und Listen dienen ausschließlich dem privaten Gebrauch und dem Austausch unter Nahverkehrsfreunden. Die Speicherung der Fotos und Daten für reine Hobbyzwecke ist ausdrücklich erlaubt, eine weitergehende Veröffentlichung der Fotos in Medien jeglicher Art ist nur mit einer schriftlichen Genehmigung des Autors möglich.

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Die Fotos auf Deutschland-Bus.com stellen vorrangig die Busse dar. Folglich sind Personen, Gebäude, Gegenstände, etc. reine Staffage. Sollte sich jemand auf einem/mehreren veröffentlichten Foto(s) wiedererkannt haben und sich dadurch in seinem Persönlichkeitsrecht verletzt fühlen, möge er/sie dies bitte schriftlich unter genannter eMail-Adresse mitteilen. Das/die Foto(s) werden dann ggf. retuschiert. Ein gesetzliches Anrecht hierzu besteht allerdings nicht.

Fotos - Rechtliche Grundlagen
Bezug auf Fotos von öffentlichen Verkehrsmitteln:
Fotographieren auf öffentlichem Gelände ist gemäß Grundgesetz, Art.2 Abs.1 und Art.5 grundsätzlich erlaubt, eine Einschränkung kann gemäß Art.2 Abs.2 nur durch Gesetz erfolgen. Ein solches Gesetz existiert nicht. Auch die Ansicht, Fahrer(in), Fahrgäste oder Umstehende hätten ein Anrecht auf das eigene Bild oder könnten das Fotographieren untersagen, ist unrichtig.

Auszug aus dem Grundgesetz:
§ 22 (Recht am eigenen Bild)
Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet und öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, daß er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt. Nach dem Tode des Abgebildeten bedarf es bis zum Ablauf von 10 Jahren der Einwilligung der Angehörigen des Abgebildeten. Angehörige im Sinne dieses Gesetzes sind der überlebende Ehegatte und die Kinder des Abgebildeten, und wenn weder ein Ehegatte noch Kinder vorhanden sind, die Eltern des Abgebildeten.

§ 22 (Ausnahmen zu § 22)
(1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:
1. Bildnisse aus dem Bereich der Zeitgeschichte;
2. Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeiten erscheinen;
3. Bilder von Versammlungen, Aufzügen oder ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;
4. Bildnisse, die nicht auf Bestellung angefertigt sind, sofern die Verbreitung oder Schaustellung einem höheren Interesse der Kunst dient.
(2) Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung oder Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird.

§ 23 (Ausnahmen im öffentlichen Interesse)
Für Zwecke der Rechtspflege und der öffentlichen Sicherheit dürfen von den Behörden Bildnisse ohne Einwilligung des Berechtigten sowie des Abgebildeten oder seiner Angehörigen vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zur Schau gestellt werden.

§ 33 (Strafvorschrift)
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer entgegen den § 22,23 ein Bildnis verbreitet oder öffentlich zur Schau stellt.
(2) Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt.

§ 59 (Werke an öffentlichen Plätzen)
(1) Zulässig ist, Werke, die sich bleibend an öffentlichen Wegen, Straßen oder Plätzen befinden, mit Mitteln der Malerei oder Grafik, durch Lichtbild oder durch Film zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich wiederzugeben. Bei Bauwerken erstreckten sich diese Befugnisse nur auf die äußere Ansicht.
(2) Die Vervielfältigungen dürfen nicht an einem Bauwerk vorgenommen werden.

§ 68 (Lichtbildwerke)
Das Urheberrecht an Lichtbildwerken erlischt fünfundzwanzig Jahre nach dem Erscheinen des Werkes, jedoch bereits fünfundzwanzig Jahre nach der Herstellung, wenn das Werk innerhalb dieser Frist nicht erschienen ist.

Hiernach sind die auf den Busfotos befindlichen Personen nur als "Beiwerk" oder "Staffage" anzusehen. Also darf jeder ungehindert Busse fotographieren, solange er sich auf öffentlichem Grund befindet.

Links
Der Autor dieser Internetpräsenz erklärt hiermit ausdrücklich, daß zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluß.

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise, sowie für Fremdeinträge in von den Autoren eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

Rechtswirksamkeit des Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluß ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.